Allgemein

  • Kindchen, ich bin so alt, bei mir kommt nicht mehr der Arzt, sondern der Archäologe zur Behandlung

    Zum Jahresanfang möchte ich Ihnen eine kleine Geschichte aus meinem Buch „Lizenz zum Händchenhalten“ nicht vorenthalten. Sie zeigt, dass alles noch möglich ist. Sogar wenn man gar nicht mehr damit rechnet. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen zum Start ins neue Jahr, dass alles möglich wird was Sie sich wünschen. Happy End im Himmel Walburga…

    Read more

  • Zeit um Danke zu sagen!

    Das Jahr neigt sich dem Ende zu und viele wunderbare Momente sind Vergangenheit. Ich durfte die unterschiedlichsten Menschen kennenlernen, Freunde treffen und neue Wege gehen. Es war ein gutes Jahr und ich bin sehr dankbar dafür. Jetzt stehen mir und auch Ihnen neue spannende Zeiten bevor. Ein unbeschriebenes Blatt, das darauf wartet, beschrieben zu werden.…

    Read more

  • Nix is, mit Asche zu Asche!

    Die richtige Position, der richtige Platz. Für viele Schwerstkranke ist das oft ein sehr bedeutendes Thema. Und wenn Sie jetzt denken, ich rede vom Krankenhausaufenthalt, dann täuschen Sie sich. Bei einer Begleitung wurde ich einmal Zeugin, wie darüber diskutiert wurde, dass Oma nicht zu Opa ins Grab möchte, weil der immer so laut geschnarcht hat.…

    Read more

  • Eh scho Wurscht …

    Die Wiener und der Tod. Nein, ich meine nicht das feine Würstel, das gerne mit Kartoffelsalat gegessen wird. Es geht um den Wiener Schmäh, den Umgang mit der Endlichkeit – eine faszinierende Geschichte. Museum mal anders! Das Wiener Bestattungsmuseum hat einen ziemlich entspannten Umgang mit dem Tod. Hier kann man neben einem lustigen Sensenmann Selfies…

    Read more

  • Die Zeit rast dahin, das Jahr geht vorüber und vieles hat sich verändert.

    Lesezeit 2 Minuten Doch eines ist gleich geblieben; Ihre Treue zu meinen Texten und die vielen schönen Zuschriften, die ich immer noch bekomme. Danke dafür! Danke für Ihre Geduld, denn immerhin warten Sie schon eine Weile auf mein zweites Buch. Die Sterne stehen gut, dass ich es Anfang des Jahres veröffentlichen kann. Hoffentlich … Als…

    Read more

  • „Und, wie geht denn das Sterben?“ „Keine Ahnung, ich lebe ja noch.“

    Lesezeit 3 Minuten Wie versprochen, hier die erste Leseprobe meines noch unveröffentlichten Buches „Lizenz zum Händchenhalten“ : Vorwort: „Mein Name ist Frey. Petra Frey. Ich bin Hospizhelferin.“ Ganz ehrlich, es fällt mir schwer, mir vorzustellen, dass es mich irgendwann nicht mehr gibt. Meine Fantasie reicht dafür nicht aus. Jammerschade, doch ich werde meinen Tod nicht…

    Read more

  • Schaden tuts nicht !

    Lesezeit 1 Minute Sie zu ihm:“ Trink halt kein Bier. Das kann doch nicht gut sein.“ Er: “ Ach was, ich hab schon so viel Bier in meinem Leben getrunken, das hat mir noch nie geschadet. Am Bier liegts nicht.“ Mein neuer Patient. Herr Schreiner, 66 Jahre alt, Leberkrebs im Endstadium. Ja, da blieben auch…

    Read more

  • Klare Ansage, klare Worte …

    Lesezeit 2 Minuten Ach Du liebe Güte, ist die hässlich!“ Mein lieber alter Herr den ich gerade begleite, ist echt der Hammer. Mit genau diesen Worten hat er mir von seiner neuen Putzhilfe erzählt. „Stellen sie sich vor Frau Frey, die hat sich auch noch vermehrt! Sie hat zwei Kinder! Was sagt man dazu…“ Na…

    Read more

  • Die Zeit wird mit der Zeit immer wichtiger

    Lesezeit 2 Minuten „Wow, da haben Sie aber den Nagel auf den Kopf getroffen. Das hat mich sehr zum Nachdenken gebracht.“ So waren gestern diverse Reaktionen bei meiner Lesung in Eglharting. Eigentlich denke ich immer, es sind die Geschichten meiner Begleitungen oder auch meine speziellen Erfahrungen, aber einige beschäftigte vielmehr das Thema Zeit. Es gibt…

    Read more

  • High auf Rezept

    Lesezeit: 2 Minuten „Ach, mir machen die Darmspiegelungen nichts aus. Im Gegenteil. Ich mag das Narkosemittel, da schläft man so schön schnell ein. Und vorher dieses feine Säftchen. Wenn man das Beruhigungsmittel erst mal eingenommen hat, obwohl ich das gar nicht bräuchte, weil ich nicht aufgeregt bin, dann erinnert mich das an meinen ersten Joint.…

    Read more